Menü

Eine Ferienwohnung im Harz mit Hund mieten

Traumhafte Wanderwege und jede Menge Auslauf für die Vierbeiner machen den Harz zu einem erstklassigen Reiseziel in einem Urlaub mit Hund. Das Mittelgebirge liegt zentral zwischen den Bundesländern Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Ferienwohnung Harz mit Hund

Wanderurlaub mit Hund im Harz
Wie ein gewaltiger Monolith ragt der Harz aus der Norddeutschen Tiefebene auf. Das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands mit dem 1.141 m hohen Brocken im Zentrum ist ein dicht bewaldetes Naturparadies mit tiefen Schluchten und unzähligen Bergwerken. Der Harz ist ein perfektes Reiseziel für einen Urlaub mit Hund. Wanderwege führen nicht nur auf den höchsten Gipfel, sondern quer durch die Berglandschaft. Fernwanderwege wie der Hexenstieg und der Karstwanderweg passieren Tropfsteinhöhlen, Streuobstwiesen, Felswände und Burgruinen. Gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner wandern Sie durch das Tal der Bode oder auf den Hexentanzplatz. Wegen der teilweise beträchtlichen Steigungen sollten Sie ausgedehnte Wanderungen im Harz nur mit konditionsstarken und bewegungsfreudigen Hunden unternehmen.

Ferienwohnung mit Hund im Harz mieten
Eine Ferienwohnung im Harz ist die optimale Unterkunft, wenn Sie zusammen mit Ihrem Vierbeiner den Urlaub im Mittelgebirge verbringen wollen. Gelegentliches Kläffen stört in der Regel niemanden und anders als in einem Hotel fühlen sich keine anderen Gäste durch die Anwesenheit des Hundes beeinträchtigt. Hundefreundliche Ferienwohnungen im Harz sind oft mit Fliesen- oder Laminatboden ausgestattet, die leichter zu reinigen sind, als Teppichböden. Ob in Ihrer Wunschunterkunft Haustiere erlaubt sind, verrät ein Blick in die Objektbeschreibung. Dort finden Sie auch Informationen zur Ausstattung und zur Lage der Ferienwohnung.

In unserem Online-Katalog finden Sie eine Aufstellung haustierfreundlicher Ferienwohnungen, in denen Hunde willkommene Gäste sind. Lassen Sie sich inspirieren und buchen Sie Ihre persönliche Wunschunterkunft für den nächsten Urlaub im Harz.

Ferienwohnungen im Harz in die Sie mindestens ein Haustier mitbringen dürfen

Ferienwohnung Harz mit Hund

Wanderurlaub mit Hund im Harz
Wie ein gewaltiger Monolith ragt der Harz aus der Norddeutschen Tiefebene auf. Das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands mit dem 1.141 m hohen Brocken im Zentrum ist ein dicht bewaldetes Naturparadies mit tiefen Schluchten und unzähligen Bergwerken. Der Harz ist ein perfektes Reiseziel für einen Urlaub mit Hund. Wanderwege führen nicht nur auf den höchsten Gipfel, sondern quer durch die Berglandschaft. Fernwanderwege wie der Hexenstieg und der Karstwanderweg passieren Tropfsteinhöhlen, Streuobstwiesen, Felswände und Burgruinen. Gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner wandern Sie durch das Tal der Bode oder auf den Hexentanzplatz. Wegen der teilweise beträchtlichen Steigungen sollten Sie ausgedehnte Wanderungen im Harz nur mit konditionsstarken und bewegungsfreudigen Hunden unternehmen.

Ferienwohnung mit Hund im Harz mieten
Eine Ferienwohnung im Harz ist die optimale Unterkunft, wenn Sie zusammen mit Ihrem Vierbeiner den Urlaub im Mittelgebirge verbringen wollen. Gelegentliches Kläffen stört in der Regel niemanden und anders als in einem Hotel fühlen sich keine anderen Gäste durch die Anwesenheit des Hundes beeinträchtigt. Hundefreundliche Ferienwohnungen im Harz sind oft mit Fliesen- oder Laminatboden ausgestattet, die leichter zu reinigen sind, als Teppichböden. Ob in Ihrer Wunschunterkunft Haustiere erlaubt sind, verrät ein Blick in die Objektbeschreibung. Dort finden Sie auch Informationen zur Ausstattung und zur Lage der Ferienwohnung.

In unserem Online-Katalog finden Sie eine Aufstellung haustierfreundlicher Ferienwohnungen, in denen Hunde willkommene Gäste sind. Lassen Sie sich inspirieren und buchen Sie Ihre persönliche Wunschunterkunft für den nächsten Urlaub im Harz.

Zur Startseite Ferienwohnung Harz >>
Zur Übersicht Ferienwohnungen Harz >>